Nordost-Passage: Reisen bildet. Reisen bindet.

Nordost Passage

18 Tage gemeinsam unterwegs zu sein, zu reisen, gemeinsam zu besichtigen, wandern, Kaviar verkosten, einander zuzuprosten, gleiche Interessen zu entdecken. Die Landschaften Sibiriens, Alaskas und der Rocky Mountains zu erforschen… Das erweitert nicht nur unseren Horizont, sondern bringt uns einander auch näher. Wir spüren (frei nach Goethe): Reisen bildet. Reisen bindet. Wir freuen uns, dass während unserer Nordost-Passage enge Kontakte, ja Freundschaften entstanden sind. Beziehungen, die auch nach Ende der Reise fort gesetzt wurden und werden.

Teilnehmer unserer 3. Passage-Tour trafen sich gerade adventlich, bereits zum 2. Mal nach ihrer Rückkehr. Wieder wurden Erinnerungen ausgetauscht. Und angestossen (über Getränkeart, Anzahl und Intensität wird prinzipiell nichts verlautbart). Der Öffentlichkeit nicht vorenthalten wollen wir aber das hochoriginelle Speiseangebot. Gratulation zur kreativen Idee und danke an Passage-Leiter Karl für die Zusendung.

Reisen bildet. Reisen bindet. Nordost-Passage Snack
Reisen bindet. Der außergewöhnliche Advent-Snack wird wahrscheinlich bis Ostern reichen.

Bereits vor zwei Wochen war zum Wiedersehenstreffen der 1.Gruppe eingeladen worden. Nach Tribuswinkel nahe Baden bei Wien. Ein Ort bekannt durch Schloss und Kirche (nicht nach dem heiligen Nikolai, sondern dem heiligen Wolfgang benannt).  Wir können stolz sein, dass dazu auch Reiseteilnehmer aus Kärnten und Tirol angereist sind. 16 Passage-Freunde (von insgesamt 21 Reiseteilnehmern) ist eine überdurchschnittlich hohe Teilnehmerzahl und zeigt einfach die immer noch anhaltende positive Stimmung und bestehende Freundschaft. Nicht überraschend fand das Treffen in einem in der Region gut  bekannten Weingut (Leo & Claudia Aumann) statt. Nicht unerwartet verharrte die Gruppe auch noch nach dem Dessert im gemütlichen Lokal. Ließ sich auch durch einen Toast mit einem von mir mitgebrachten Baikal-Wodka nicht von weiteren Weinbestellungen abhalten.

Anstoßen kann auch unser Team der Nordost-Passage (über Getränkeart, Anzahl und Intensität wird prinzipiell nichts verlautbart). Aus zwei Gründen: 1.) können wir stolz vermelden, dass die ersten beiden Termine für 2019 bereits sehr stark gebucht sind. Auch unsere Reisegäste 2019 können sich auf vielfältige Reiseerlebnisse, -eindrücke und -freundschaften freuen. Weil: Reisen bildet. Reisen bindet. Und 2.): auf einen netten, nicht zu hektischen Advent. Wir wünschen allen Interessenten und Freunden der Nordost-Passage einen großzügigen Nikolaus (vgl. auch Blogbeitrag vom letzten Jahr).